Wissenschaftliches Institut der Sternenflotte




Herzlich Willkommen im Wissenschaftlichen Institut der Sternenflotte.

Das Wissenschaftliche Institut der Sternenflotte der Vereinigten Föderation der Planeten ist für die Erforschung des Unbekannten und Bekannten verantwortlich.

Auf jedem Raumschiff, Station und Einrichtungen unterhält das Wissenschaftliche Institut wissenschaftliches Personal. Das Personal untersteht direkt dem leitenden Wissenschaftlichen Offizier und seinem Stellvertreter an Bord.

Das Wissenschaftliche Institut ist außerdem Verantwortlich über aktuelle Informationen zu Planetenklassen, Nebel und vieles mehr.

Unterstellt ist das Wissenschaftliche Institut der Sternenflotte dem Oberkommando der Sternenflotte.

Die Fachbereiche des Wissenschaftliches Instituts der Sternenflotte:

  • Ingenieurswissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Humanwissenschaften

  • Kontakt zum Wissenschaftlichen Institut der Sternenflotte erhalten Sie über den folgenden Subraumkanal.

    Projekte die vom Personal des Wissenschaftlichen Instituts erstellt wurden:

    Derzeit wurden noch keine Projekte veröffentlicht.





    Ingenieurswissenschaften Naturwissenschaften Humanwissenschaften

    Als Ingenieurwissenschaften werden diejenigen Wissenschaften bezeichnet, die sich mit der Technik beschäftigen. Zentrale Fragestellungen betreffen die Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion und die Prüfung. Sie befassen sich somit nicht mit sämtlichen Aspekten der Technik, sondern mit der bereits vorhandenen Technik sowie mit der als realisierbar erachteten zukünftigen Technik. Vergangene Technik ist dagegen Gegenstand der Technikgeschichte, philosophische und soziologische Aspekte berücksichtigt die Technikphilosophie und die Techniksoziologie.

    Dieser Fachbereich arbeitet eng mit dem Ingenieurskorps der Sternenflotte zusammen.

    Unter dem Begriff Naturwissenschaft werden Wissenschaften zusammengefasst, die empirisch arbeiten und sich mit der Erforschung der Natur befassen. Naturwissenschaftler beobachten, messen und analysieren die Zustände und das Verhalten der Natur durch Methoden, die die Reproduzierbarkeit ihrer Ergebnisse sichern sollen, mit dem Ziel, Regelmäßigkeiten zu erkennen. Die Naturwissenschaften bilden so z. B. einen Teil der theoretischen Grundlagen von verschiedenen Disziplinen wie Technik, Psychologie, Medizin oder Umweltschutz.

    Zur Humanwissenschaft zählen Wissenschaften, die sich mit dem Menschen als Forschungsobjekt befassen. Es wird dezidiert eine interdisziplinäre Arbeitsweise mit dem Begriff verbunden. Humanwissenschaftliche Forschung greift trotz einiger Unterschiede sowohl auf Methoden, Erklärungsversuche und Argumentationen der Geistes- als auch der Sozial- und Naturwissenschaften zurück. Humanwissenschaft hat in diesem Kontext Parallelen mit der Anthropologie.

    Dieser Fachbereich arbeitet eng mit dem Fachbereich Psycholige der Medizinischen Fakultät der Sternenflotte zusammen.



    Leitung des Wissenschaftlichen Instituts der Sternenflotte


    Leitung des Fachbereiches Ingenieurswissenschaften


    Leitung des Fachbereiches Naturwissenschaften


    Leitung des Fachbereiches Humanwissenschaften


    Die Mitarbeiter

    Allgemeine Mitarbeiter ohne Zugehörigkeit eines Fachbereichs:

    Mitarbeiter des Fachbereiches Ingenieurswissenschaften:
    vakant

    Mitarbeiter des Fachbereiches Naturwissenschaften:
    vakant

    Mitarbeiter des Fachbereiches Humanwissenschaften:
    vakant